Café zur Linde – im Lindweiler Treff

Im Café zur Linde sind alle herzlich willkommen, die an einer demenziellen Erkrankung betroffen sind, und deren Angehörige.

Das Café zur Linde gibt es an jedem ersten Dienstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Lindweiler Treff. Wir begrüßen jeden persönlich, der zu uns kommt.

Geschulte Helferinnen und Helfer sorgen für eine angenehme und freundliche Atmosphäre. Sie hören zu, vermitteln Nähe und Verständnis, geben Tipps und Anregungen, wenn dies gewünscht ist.

Der Nachmittag beginnt am gedeckten Tisch mit Kaffee, Tee, Wasser und Gebäck. Zum jahreszeitlichen Thema des Monats bereiten wir kleine Aktionen vor. Dabei geht es darum, Feinmotorik und Aufmerksamkeit zu fördern, sich gegenseitig zu helfen und Spaß miteinander zu haben.

Bitte melden Sie sich vor Ihrem ersten Besuch des „Cafe zur Linde“ im Lindweiler Treff an unter Telefon 79 54 96.

Pro Nachmittag wird eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro erhoben, die Begleitung ist kostenfrei. Dieser Beitrag wird in der Regel von der Pflegekasse erstattet.

Das Café zur Linde ist eine Kooperation mit der Demenz-Initiative Tandem. Die Nachmittage im Café zur Linde werden von geschulten ehrenamtlichen
Helferinnen und Helfern begleitet.

Ihre Ansprechpartner*innen: Helga Nies und Angela Schragen de Correa

Hier finden Sie alle Informationen als PDF: Flyer “Cafè zur Linde”

„Café zur Linde“ im Lindweiler Treff
Marienberger Weg 17b
Tel: 0221 79 54 96
Fax: 0221 222 61 87
E-Mail: lindweilertreff@diakonie-koeln.de

Datum

07.09.2021

Uhrzeit

15:00 - 17:00